· 

Warten auf das Maibaby - ein Brüderoutfit

Anfang Mai ist es soweit: ein weiterer kleiner Junge wird in unserem Freundeskreis erwartet. Wir freuen uns auch schonsehr darauf, den kleinen Mann kennenzulernen.

 

Bei der Geburt des baldigen großen Bruders habe ich ein Mobile gehäkelt. Dieses Mal wollte ich unbedingt etwas nähen. Wichtig dabei war mir, dass der große Bruder auch etwas bekommt.

 

Relativ lange habe ich nach den passenden Stoffen gesucht. Zum einen sollten sie natürlich zu den Jungs passen. Zudem wollte ich gern einen Hauptstoff für beide Kinder verwenden. So haben sie gleich etwas gemeinsames.

 

Gefunden habe ich bei einem lokalen Stoffgeschäft den Nightfox von Lillestoff. Auf Anhieb war ich verliebt in das süße Design.

Der Nightfox kam mit dem passenden gestreiften Kombistoff. Den dunkelblauen Jersey habe ich ebenfalls in dem Geschäft dazu gekauft.

Das blaue Bündchen war vor einigen Monaten ein Fehlkauf und konnte nun glücklicherweise verwendet werden.

Baby-Set

Für den ungeborenen kleinen Mann habe ich die Wickeljacke und das Shirt aus dem Baby-Set von Lybstes in Größe 62 genäht. Dies sind noch immer zwei meiner liebsten Schnittmuster. Die Wickeljacke habe ich zudem noch mit einem Design aus dem Geburt Mix von Herzideen beplottet.

 

Dazu gibt es eine süße Hose mit Hosentaschen nach dem Schnittmuster von Kid5 aus dem Kombistoff.

Hoodie

Für den großen Bruder habe ich einen tollen Mini Mister von Melian's kreativen Stoffchaos in Größe 92 genäht. Als Hauptstoff diente hier ebenfalls der Nightfox. Die Kapuze ist mit dem gestreiften Kombistoff gefüttert.

 

Da ich kein farblich passendes Paspelband zur Verfügung hatte, habe ich ein Stück Bündchen in die Stoffteilung genäht. Ich finde, dass gibt dem Pullover noch das gewisse Etwas.

Auf dem Vorderteil habe ich eine Bauchtasche integriert. Dort können gut Süßigkeiten oder Spielsachen versteckt werden.

Das Nähen hat mir wieder riesig Spaß gemacht und ich kann es kaum erwarten, die beiden Jungs in ihren neuen Outfits zu sehen.

 

Liebe Grüße

eure Alexandra

Kommentar schreiben

Kommentare: 0