· 

Unterwegs in Salzburg - zwei schöne Überaschungen

Manchmal muss man einfach ein paar Tage raus. So ging es uns nun auch und wir entschieden: zwei Tage Salzburg sollen es werden. Und damit unser erster Familienurlaub, der nicht in die Heimat ging.

 

Salzburg ist so eine schöne kleine Stadt und wir hatten tolles Wetter. Als wir so durch die Stadt schlenderten, fiel mir ein Laden ganz besonders auf: 's Facherl in der Kaigasse. Dort habe ich unverhofft den zweiten Laden entdeckt, den ich hier kurz vorstellen möchte - das Stoffamt.

's Fachl

's Fachl - der Kreativ-Design-Schmankerlshop bietet Designern und Herstellern von besonderen Produkten die Möglichkeit, sich und seine Produkte auf einer eigenen kleinen Fläche zu präsentieren.

 

Das Konzept ist eigentlich ganz einfach: das Geschäft bietet einzelne Fächer an, die gemietet werden können. Dort stellen die Designer ihre Produkte aus und können sie direkt verkaufen. Durch entsprechende Werbung im Fachl, werden die Kunden so auf die Hersteller aufmerksam.

 

Dies ist vor allem für Personen interessant, die noch am Beginn ihrer unternehmerischen Tätigkeit stehen und noch kein eigenes Geschäft eröffnen können / wollen.

 

's Facherl gibt es auch noch in Wien, Villach, Graz, Linz, Klagenfurt und Dornbirn.

 

Schon am Eingang war ich fasziniert von diesem wunderschönen Laden. Die Fächer sind nicht einfach billige Regale, sondern aus Weinkisten gebaut. Jedes Fachl wurde mit viel Liebe zum Detail eingeräumt.

Dabei sind die angebotenen Produktarten sehr vielfältig, von Marmeladen und Wein über genähte Bekleidung oder Schmuck. Es war spannend, durch die einzelnen Fächer zu gehen und teilweise Dinge zu entdecken, die ich noch nie zuvor gesehen habe.

 

's Fachl ist mein Tipp für alle, die ein außergewöhnliches Geschenk oder neue Inspiration für zukünftige Projekte suchen.

das Stoffamt

Das war Liebe auf den ersten Blick: das Stoffamt in der Wolf-Dietrich-Straße.

Schon das Schaufenster machte Lust darauf, hineinzugehen und in all den schönen Dingen zu stöbern.

 

Das Stoffamt bietet dabei nicht nur mit viel Liebe gefertigte Produkte, wie Babykleidung, Taschen und Accessories an. Man kann auch individuelle Anfertigungen bestellen.

 

Im zweiten Teil des Geschäftes, können viele schöne Stoffe probegefühlt werden. Was ich natürlich direkt getan habe. Hier werden mal ein paar andere Stoffe als die üblichen Verdächtigen angeboten.

 

Verlassen habe ich das Stoffamt mit zwei neuen Schätzen für meinen Stoffvorrat, mit denen ich schon einiges vorhabe. Weiterhin habe ich wieder frische Motivation und Inspiration getankt. Jetzt brauche ich nur noch ganz viel Zeit, um alles umzusetzen.

Wenn wir das nächste Mal in Salzburg sind - wir werden im Sommer auf jeden Fall nochmal hinfahren - dann muss ich wohl diesen beiden Läden wieder einen Besuch abstatten.

 

Habt ihr noch weitere Tipps für Salzburg und Umgebung?

 

Liebe Grüße

eure Alexandra

Kommentar schreiben

Kommentare: 0